Eine Auszeit vom Alltag

Wenn Sie wunderbare Bergnatur, urige Hütten und perfekt angelegte Wanderwege in einer Kulturlandschaft lieben, werden Sie bei uns wunschlos glücklich sein.

Was gibt es Schöneres als in der Natur zu wandern und die Seele baumeln zu lassen?

Wanderempfehlungen

Zur Inspiration haben wir für Sie aus den vielen Wandermöglichkeiten im Meranerland drei Touren herausgesucht. Weiter unter finden Sie einen Link, der noch mehr einzigartige Wanderungen für Sie bereithält. Viel Spaß im Grünen!

  • Marlinger Waalweg 

    Dauer: 3 Stunden

    Einstufung: leicht

    Höhenmeter: 470m (ab Lana)

     

    Ausgangspunkt in Lana in der Ultnerstraße oder gleich von unserem Hotel aus. Gehen Sie die Hotelauffahrt hinunter bis zur Lebenbergerstraße. Dort wenden Sie sich rechts und folgen dem Straßenverlauf bis zur ersten Linkskurve. Von dort aus richten Sie sich nach der Beschilderung.

     

    Waalwege sind eine Besonderheit des Meranerlandes und des Vinschgaus und nur hier zu finden. Wegen niedriger Niederschlagsmengen wurden bereits in alten Zeiten ausgedehnte Bewässerungssystem eingerichtet. Die ursprünglich zur Wartung dieser Systeme angelegten Steige werden heute gerne als Waalwege zum genussvollen Wandern genutzt.

    Hier gibt es eine gute Aufstellung aller bekannten Waalwege zum Nachwandern.

     

  • Rundwanderung am Vigiljoch

    Dauer: ca. 3,5 Stunden

    Einstufung: mittel

    Höhenmeter: 550m

     

    Ausgangspunkt an der Bergstation der Seilbahn Vigiljoch (Talort: Lana). Nehmen Sie den Weg Nr. 34 hinauf zum Vigiljoch und von dort aus den Weg Nr. 9 in Richtung Schwarze Lacke. Von diesem See aus folgen Sie zum Abschluss dem Weg Nr. 7, der Sie zurück zur Bergstation führt.

     

  • Vellauer Felsenweg

    Dauer: 5 Stunden

    Einstufung: schwer

    Höhenmeter: 70m

     

    Von der Ortschaft Plars geht es hinauf mit dem Sessellift nach Vellau und mit dem Gondellift weiter empor zur Leiteralm. Von dort folgen Sie der Markierung 24 und der Beschilderung »Meraner Höhenweg« auf dem Hans- Frieden-Weg bis zum Gasthaus Steinegg und von dort kurz hinunter zum Gasthaus Hochmuth. Dort beginnt der Vellauer Felsenweg (Mark. 22), welcher in ebenem bis mäßig steilem Abstieg teils durch freie und felsige, teils durch bewaldete Steilhänge zurück nach Vellau führt.

    Dieser Weg ist wegen seiner teilweisen Ausgesetztheit nur geübten und trittsicheren Wanderern zu empfehlen.

     

  • Weitere schöne Wandertouren finden Sie hier. Bitte beachten Sie aber, dass Sie stets auf eigenes Risiko unterwegs sind und sich unter anderem immer vor Antritt einer Wanderung nach den Wegverhältnissen erkundigen sollten. Fragen Sie gern bei uns nach.

Radfahren und Mountainbiken

Wenn Sie lieber auf zwei Rädern und aus eigener Kraft unterwegs sind, finden Sie rund um Meran Radwege und MTB-Trails in allen Schwierigkeitsstufen. Zwei Vorschläge sollen an dieser Stelle Ihre Vorfreude wecken.

Noch mehr Routen finden Sie hier

  • Rad: von Meran nach St. Leonhard in Passeier

    Dauer: 4 Stunden

    Einstufung: mittel

    Höhenmeter: 400m

     

    Ausgangspunkt ist die Therme Meran. Von dort aus folgen Sie auf Radwegen der Passer bis zu der Ortschaft St. Leonhard.

     

  • MTB: Zum Fragsburger Wasserfall

    Dauer: 6 Stunden

    Einstufung: mittel

    Höhenmeter: 1507m

    Ausgangspunkt ist das Tourismusbüro in Burgstall. Von dort folgen Sie zunächst der Maiergasse und biegen bei der anschließenden Einmündung links ab. Diese Straße (Kirchweg) befahren Sie, bis Sie nach der Kirche rechts abbiegen und zwischen Grundschule und Bibliothek hindurch der Straße folgen. Die Straße windet sich in Serpentinen den Hang hinauf. An der nächsten Einmündung wenden Sie sich links Richtung Koflerhof. Nach dem Koflerhof wenden Sie sich bei der nächsten Weggabelung nach rechts, ebenso bei der darauffolgenden Kreuzung (Richtung Marienheim). Später biegen Sie erneut nach rechts auf die Fragsburger Straße ab und fahren zum Schloss Fragsburg hoch. In der Nähe können Sie die Wasserfälle besichtigen (beschilderter Weg). Vom Schloss aus begeben Sie sich auf den Rückweg in Richtung Greiter und später Schenna.

Noch mehr Vorschläge...

...können Sie auch den Seiten unseres Tourismusbüros entnehmen!

Erleben Sie einen ausgefüllten Urlaub im Meraner Land!

Oder rufen Sie uns an unter Tel. Nr. 0039/ 0473 220468 oder mobil 0039/ 334 7938322.


 

© Pranterhof 2018